Become a member

Benefit from the cooperative business model

You may have noticed the letters "eG" after our name. This abbreviation stands for "eingetragene Genossenschaft" or "registered cooperative". This is a legal form based on membership.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: Juli 2016)

Mehr bestimmen

Ihr Stimmrecht

Als Mitglied und Anteilseigner gestalten Sie die Geschäftspolitik Ihrer BIB entscheidend mit, denn Sie haben ein Stimmrecht in der Generalversammlung. Die Generalversammlung genehmigt zum Beispiel den Jahresabschluss, entscheidet darüber, wie der Gewinn verwendet wird und bestimmt die Besetzung der Kontrollgremien. Dabei gilt das demokratische Prinzip: ein Mitglied, eine Stimme – unabhängig davon, wie viele Geschäftsanteile Sie besitzen. So sorgen wir dafür, dass die Interessen aller Mitglieder gewahrt bleiben. Denn eine Stimmenmehrheit kann man sich bei uns nicht kaufen. So hat jeder Einfluss, aber niemand mehr als der andere.

Mehr erfahren

Informationen aus erster Hand

Auf der jährlichen Generalversammlung informiert der Vorstand über alles Wichtige zur Geschäftspolitik Ihrer BIB. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit an Ihre BIB wenden oder sich im Geschäftsbericht über die Geschäftszahlen und Planungen informieren.

Mehr bekommen

Ihre Mitgliedschaft zahlt sich aus

Als Mitglied sind Sie am wirtschaftlichen Erfolg Ihrer BIB beteiligt. Denn in der Regel erhalten Geschäftsanteilseigner einmal jährlich eine Dividende.

1. Sie lassen sich beraten. 2. Sie erklären Ihren Beitritt. 3. Sie profitieren von den Vorteilen einer Mitgliedschaft bei uns.

Die Förderung unserer Mitglieder besitzt oberste Priorität. Wir tun alles dafür, dass Sie Ihre Ziele erreichen und sich Ihre Wünsche erfüllen können.  

FAQs

Who can become a member?

The articles of association specify who can become a member.

§ 3 ACQUISITION OF MEMBERSHIP
(1) The following are eligible for membership:
a) legal persons or partnerships who serve the mission of the Christian churches in the broadest sense, namely parishes, parish associations, regional administration unions, associations with legal personality, church organisations and institutions, institutions with legal personality, corporations, foundations, religious orders and companies:
b) natural persons who are in full-time employment or voluntary posts with one of the bodies specified in a), as well as the members of the Management Board and Supervisory Board and the employees of BANK IM BISTUM ESSEN eG, Essen and their spouses and children.

What basis is used for calculating the dividend amount per share?

The dividend amount depends on the decision made by the General Meeting and whether an annual surplus has been achieved.

How often are General Meetings held and do I have to vote?

A General Meeting is usually held once a year. You do not have to vote.